Startseitepk-programmBibliothekKlosterhof St. Afrapk-kontaktDatenschutz

Populismus in der Gemeinde -Ursachen - Erscheinungsformen – Handlungsmöglichkeiten-Ökumenisches Pastoralkolleg

Beginn Datum
02.04.19
Beginn Uhrzeit
09:30 Uhr
Ende
04.04.19, 13:00 Uhr
Veranstalter
Pastoralkolleg Meißen
Ort
Klosterhof Meißen
Kategorie
Thematisches Kolleg
Info
Die Debatte um die Aufnahme von Flüchtlingen hat auch innerhalb von Kirchgemeinden polarisiert. Viele engagieren sich in der Flüchtlingsarbeit, andere sind davon bestimmt, dass ihnen die Entwicklung Sorge bereitet. Rechtsnationalistische Parteien und Bewegungen nutzen die Unsicherheit für ihre Zwecke und werben auch gezielt in Kirchgemeinden hinein. Ausgrenzungen, Pauschalzuschreibungen und emotional aufgeladene Debatten erschweren das kirchliche Miteinander.
Wie kommen Christen zu theologisch verantworteten Urteilen in gesellschaftlichen Fragen? Wie politisch darf die Predigt sein? Was kennzeichnet rechtspopulistische Argumentation und wie lässt sich konstruktiv damit umgehen? Dieses 4. ökumenische Pastoralkolleg möchte konfessionsüber-greifend solide Analysen der Situation mit der Erkundung von konkreten Handlungsmöglichkeiten verbinden.

Leitung: Dr. Harald Lamprecht, Dresden; Ordinariatsrätin Elisabeth Neuhaus, Dresden; Elisabeth Naendorf, Dresden; Dr. Heiko Franke, Meißen
Referenten: Prof. Dr. Marianne Heimbach-Steins, Münster; Prof. Dr. Ulf Liedke, Weinböhla; Michael Zimmermann, Dresden u.a.
Kosten: 50.- €
Anmeldung bis 5. März 2019
Kooperation mit dem Bistum Dresden-Meißen, dem Ökumenischen Informationsdienst Dresden und dem Evangelischen Bund, Landesverband Sachsen