Startseitepk-programmBibliothekKlosterhof St. Afrapk-kontaktDatenschutz

Reformationsjubiläum in Zürich – Auf den Spuren Zwinglis und der Reformierten Kirchen in der Schweiz - Eine Studienreise

Beginn Datum
25.09.19
Ende
29.09.19
Veranstalter
Pastoralkolleg Meißen
Ort
Zürich
Kategorie
Sonstiges
Info
1519 kam Huldrych Zwingli nach Zürich und die Stadt wurde zum Ausgangspunkt der Reformation in der deutschsprachigen Schweiz. Kaum ein Ereignis entwickelte eine vergleichbare Prägekraft in die Gesellschaft hinein.
Ob Vorstellungen von der Beziehung zwischen Gott und Mensch, vom Zusammenleben oder dem Unternehmergeist, die Reformation ebnete neue Wege. Zum 500. Jubiläum rücken die damaligen Ereignisse, der Weg
der reformierten Kirche und die Folgen der reformatorischen Bewegung für die Schweiz und Europa in besonderer Weise in den Blick.
Diese Studienreise in eine der bedeutenden europäischen Metropolen begibt sich deshalb auf die Spuren Zwinglis und ins Gespräch mit seinen Erben, auch um mehr über die Schweiz zu erfahren – ein nahes und doch zuweilen wenig bekanntes Nachbarland.
Zur Studienreise gehört ein Vorbereitungstreffen in Meißen am 24. August 2019, 10.00 – 12.00 Uhr.
Leitung: Dr. Julia Gerlach, Evangelische Akademie Meißen, Dr. Heiko Franke, Pastoralkolleg Meißen
Kosten: ca. 770.-€ im DZ (EZ-Zuschlag 190.-€) – inkl. Flug, Übernachtung und Frühstück, ein Abendessen, Fahrten vor Ort, alle Eintritte
Anmeldung bis 25. Juni 2019