Studientag Liturgische Bildung: „Mit Tränen sähen, Freuden ernten“:

Gottesdienste, Andachten und Bausteine zum letzten Sonntag im Kirchenjahr

25. Okt 2025
 - 
Pastoralkolleg Meißen
Freiheit 16 Meißen
Zum Liturgischen Studientag kommen Menschen zusammen, die Gottesdienste gestalten, sei es ehrenamtlich oder beruflich, sei es an der Orgel oder im Altarraum bzw. auf der Kanzel. Der Liturgische Studientag 2025 stellt den letzten Sonntag des Kirchenjahres in den Mittelpunkt. Mit tröstlichen Ritualen und Symbolen wird an diesem Tag an die Verstorbenen erinnert. Zugleich stärkt er die Feiernden in der Hoffnung auf Gottes Ewigkeit.
Auch in diesem Jahr werden liturgisch-theologische Orientierungen, musikalische Impulse und praktische Übungen angeboten. Praxisnahe Workshops widmen sich einzelnen Aspekten des Sonntags, wie den Predigttexten und der kirchenmusikalischen bzw. liturgischen Gestaltung des Gottesdienstes. Eine umfangreiche Sammlung mit Ideen, Materialien und Impulsen wird den Teilnehmenden in Form einer digitalen Leinwand zur Verfügung gestellt.

Kooperation mit der Arbeitsstelle Kirchenmusik und der Ehrenamtsakademie der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens

zur Veranstaltung anmelden

Online/Offline
Präsenz
Veranstaltungsort
Pastoralkolleg Meißen
Freiheit 16
01662 Meißen
Preis/Kosten
10,- EUR
Referent/-innen
Leitung und Referierende:
Dr. Kathrin Mette, Meißen; Martina Hergt, Dresden; LKMD Burkhard
Rüger, Dresden; Dr. Magdalena Herbst, Meißen
Informationen / Anmeldung
19. September 2025
Berufsgruppe
Jurist/-innen; Sozialpädagogen/-innen; Theologen/-innen
Zielgruppe
Alle
Veranstalter
Pastoralkolleg Meißen
Freiheit 16

01662 Meißen

pastoralkolleg@evlks.de

http://www.pastoralkolleg-meissen.de